riesenslalom damen olympia

Febr. Name, Gesamt. 1, Österreich, Marcel Hirscher, m. 2, Norwegen, Henrik Kristoffersen, +s. 3, Frankreich, Alexis Pinturault, +s. Quelltext bearbeiten]. → Hauptartikel: Olympische Winterspiele /Ski Alpin – Riesenslalom (Frauen). Febr. Starker Wind in Jeongseon: Auch der Olympia-Riesenslalom der Damen wird verschoben. Der Wettbewerb findet nun am Donnerstag statt.

Riesenslalom Damen Olympia Video

euro palace mobile casino war Rebensburg immer mindestens Zweite und feierte dabei drei Beste Spielothek in Sankt Egyden finden. Stephanie Brunner schied im zweiten Durchgang aus. Spannendes Finale im Cat Prince Slots - Try your Luck on this Casino Game Riesenslalom der Damen! Das Wetter wird zum X-Faktor - nicht nur für die Athleten.

Das ÖSV-Desaster geht weiter. Toller Start, danach gut, aber dann überdreht sie auf dem Innenski. Reicht nicht, nur Platz drei.

Jetzt kommt Anna Drev aus Slowenien. Sie stürzt im unteren Drittel, bleibt zunächst sogar liegen. Zum Glück steigt sie nach kurzer Zeit wieder auf!

Worleys Lauf war definitiv eine Ansage. Holdener kann Worley nicht schlagen. Das 21 Hundertstel langsamer als die Weltmeisterin.

Die Französin geht volles Risiko - und wird dafür belohnt! Tolle Zeit für Worley, natürlich Platz 1 zunächst. Veith, die Österreicherin schiebt sich zunächst an Hrovat vorbei.

Jetzt kommt Worley, die im ersten Durchgang so enttäuscht hatte. Hrovat übernimmt vorerst den Platz an der Sonne , jetzt warten noch die besten 15 Läuferinnen des ersten Durchgangs.

Was ist für Vicky Rebensburg noch drin? Gold dürfte schwierig werden, eine Medaille ist aber im Bereich des Möglichen.

Bislang führt Alphand, die für Schweden startende Französin. Die Favoriten kommen aber noch. Wir sind mittlerweile in den Top nach dem ersten Durchgang angelangt.

Vicky Rebensburg wurde Achte, so lange dauert es also nicht mehr, bis Deutschlands Medaillenhoffnung loslegt. Soooo, gleich wird's ernst hier!

Der Mittenwalder braucht sich mit einem starken fünften Platz überhaupt nicht zu verstecken. Jetzt gilt der Fokus aber wieder den Damen im Riesenslalom.

Das war es vorerst vom ersten Durchgang! Wir melden uns später wieder. Als Nächstes geht es bei uns weiter mit dem Abfahrtsrennen der Herren! Alphand steht oben, auf die müssen wir nochmal achten.

Wichtig wäre, dass niemand mehr die Bestzeit von Moelgg packt. Wie bereits erwähnt, ist der Rückstand auf die Südtirolerin derzeit noch locker zu knacken.

Tina Weirather, die Liechtensteinerin hat mit den Medaillen im Riesenslalom nicht viel zu tun. Es ist natürlich im zweiten Durchgang noch alles drin für Vicky Rebensburg.

Rebensburg in der ARD: Sofia Goggia kommt gut raus, aber liefert sich zwei Leichtsinnsfehler vor der Kante.

Die kann sie auch bis zum Ende nicht mehr korrigieren. Auch sie muss fürs Erste Moelgg deutlich den Vortritt lassen.

Holdener, die Schweizerin, verliert vor der Kante ganz viel Zeit. Anderthalb Sekunden hinter Moelgg und ebenfalls hinter Vicky Rebensburg. Auch Sarah Hector startet im zweiten Durchgang nach Rebensburg.

Die Schwedin läuft auf Platz fünf. Lara Gut stürzt gleich zu Beginn und räumt ein paar Fotografen um. Zum Glück ist nichts passiert! Manuela Moelgg führt weiterhin.

Mitfavoritin Shiffrin hat ebenfalls Probleme auf der Piste, verliert kurzfristig eine halbe Sekunde, kommt aber auf Platz zwei rein. Auch die Norwegerin Mowinckel schiebt sich vorerst an Rebensburg vorbei.

Im zweiten Durchgang muss die Deutsche da volles Risiko gehen. Jetzt kommt Vicky Rebensburg! Alles wunderbar oben und in den Übergängen.

Das sieht zunächst klasse aus! Aber auch sie hängt am drittletzten Tor nach. Das reicht erstmal nur für Rang drei. Brignone jetzt auf der Piste.

Die Italienerin startet sehr gut, aber am drittletzten Tor muss sie korrigieren. Das reicht erstmal nur für Platz zwei hinter ihrer Teamkollegin.

Pünktlich geht es hier los - Worley, Mitfavoritin aus Frankreich , geht mit der Startnummer 2 ins Rennen. Schnell ist das aber nicht.

Kajsa Kling ist auch schon mal besser gefahren. Die Schwedin positioniert sich auf Rang Wer kann die Maze-Zeit jetzt noch angreifen?

Francesca Marsaglia aus Italien jedenfalls nicht. Sie hat 3,75 Sekunden Rückstand und ist damit Letzte. Michaela Kirchgasser liegt ebenfalls weit zurück: Im Ziel sind es exakt 2,51 Sekunden.

Tanja Poutiainen hat in ihrer Karriere einige Weltcupsiege im Riesenslalom vorzuweisen, aber heute ist nicht ihr Tag: Platz zwölf zur Halbzeit, schon mehr als zwei Sekunden Rückstand.

Das kann man nicht mehr aufholen im zweiten Lauf. Elisabeth Görgl aus Österreich hat keine Chance auf eine Medaille: Julia Mancuso ist die Nächste.

Die US-Amerikanerin startet gut, doch dann verliert sie deutlich. Nach einem Rutscher scheidet sie aus! Rebensburg im ZDF -Interview: Der Steilhang ist schwer zu fahren.

Aber die Ausgangsposition ist ganz okay, ich bin in Lauerstellung. Man kann das noch umdrehen im zweiten Lauf. Riesenslalom-Star Viktoria Rebensburg Sie liegt schon 2,11 Sekunden zurück.

Nadia Fanchini zeigt, dass es trotzdem noch schnell geht: Die Italienerin schiebt sich auf Position drei. Eins kann man schon jetzt sagen: Die frühe Startnummer von Maze war auf dieser weichen Piste ein Riesenvorteil.

Die zweite Schwedin ist unterwegs: Rang sechs, 1,57 Sekunden zurück. Die Deutsche liegt bereits 1,36 Sekunden hinter Maze nach dem ersten Lauf. Das wird ganz schwer mit einer Medaille!

Mikaela Shiffrin hat im Slalom beste Chancen auf Gold. Was zeigt sie im Riesentorlauf? Das ist nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut: Rang vier, 0,91 Sekunden fehlen zur Spitze.

Kommt Anna Fenninger an die Maze-Zeit ran? Die Zwischenzeiten sehen gut aus, doch dann verliert die Österreicherin deutlich im Zielhang: Lara Gut zählt nicht unbedingt zu den Top-Favoritinnen.

Und das zeigt die Schweizerin auch: Kathrin Zettel aus Österreich bekommt hier eine Klatsche. Anders kann man es nicht sagen bei 3,72 Sekunden Rückstand auf Maze.

Jetzt die erste Favoritin: Jessica Lindell-Vikarby aus Schweden! Ihr Trainer hat den Lauf gesetzt, eigentlich sollte er ihr also liegen. Aber das ist eine Überraschung: Lindell-Vikarby liegt 0,52 Sekunden hinter Maze!

Das sieht flüssig aus, die Slowenin setzt die erste Zeit bei 1: Und natürlich darf man auch Anna Fenninger nicht vergessen.

Ein Blick auf die Startliste: Rebensburg geht als Siebte in den ersten von zwei Läufen. Schlechte Nachrichten gibt es aus deutscher Sicht schon vor dem Start: Maria Höfl-Riesch verzichtet wegen einer Erkältung auf ihren Start!

Die dreimalige Olympiasiegerin werde von einem Infekt der oberen Atemwege geplagt, teilte der Deutsche Skiverband kurz vor dem Start des ersten Durchgangs am Morgen mit.

Willkommen im Live-Ticker zum Riesenslalom der Damen! Nach einer von Verletzungen geplagten Saison wäre schon eine Medaille ein Riesenerfolg.

Die Konkurrenz kommt vor allem aus Schweden: Die erkrankte Maria Höfl-Riesch verzichtet auf einen Start. Der erste Lauf - jetzt live! Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Jeden Tag kommen weniger wirkliche Erfolgsmeldungen. Die Medaillen so es welche gibt entgolden sich zusehends. Platz wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Rebensburg, die ein wahnsinnig tolles Rennen im zweiten Durchgang gemacht hat und noch vor auf Rang vier gefahren ist und dies nach den doch schweren Wochen und der Lungenentzündng die sie weit zurückgeworfen hat.

Bei den ganzen Blechmedaillen die die deutschen Athleten bei diesen Spielen schon hinnehmen mussten, ist es schön auch mal wieder Edelmetall für die guten Leistungen zu erhalten.

Nicht nur wegen dem Vorsprung, sie fuhr als einzuige wirklich souverän den Hang hinunter. Rebensburg könnte mit Glück noch Bronze ergattern, aber wenn man ihren Saisonverlauf betravhtet muss man froh sein, wenn sie sich nicht noch verschlechtert.

Nachrichten Sport Olympia Olympia: Viktoria Rebensburg rast zu Bronze. Danke für Ihre Bewertung! Jubel bei Anke Karstens l. Mit der Bronzemedaille der deutschen Langläuferinnen hatte im Vorfeld niemand gerechnet.

Auf der Zielgeraden holt Erik Lesser die letzten Reserven aus sich heraus. Keine Chance für die Konkurrenz: Die deutschen Rodler Tobias Wendl l.

Gold bei der Nordischen Kombination, Eric Frenzel. Gold im Skispringen der Frauen: Carina Vogt nach ihrem Gold-Coup im Skispringen.

Skispringerin Carina Vogt M. Gold im Rodeln, Natalie Geisenberger. Siegerin Natalie Geisenberger M. Schnell, schneller, Maria Höfl-Riesch.

Die Garmischerin gewinnt Gold in der Super-Kombination. Maria nach dem Olympia-Sieg. Felix Loch gewinnt Gold im Rodeln! Viktoria Rebensburg schnappte sich dank eines starken zweiten Laufs doch noch Edelmetall.

AFP Mit einer Medaille wird es schwer: Viktoria Rebensburg startet ihr Rennen! Maze beginnt das Rennen im strömenden Regen von Sotschi!

Höfl-Riesch triumphiert in der Super-Kombi.

Gold dürfte schwierig werden, eine Medaille ist aber im Bereich des Möglichen. Maze Fruit Machine Slot - Play Online Video Slots for Free das Rennen im strömenden Regen von Sotschi! Der ÖSV erlebt das nächste Debakel. Gibt es jetzt eine neue Bestzeit? Sie waren einige Zeit inaktiv. Julia Mancuso ist die Gaming nachrichten. Unternehmensangebote zu Gesundheit und Sport. Der erste Lauf - jetzt live! Bericht schreiben Im Interesse unserer User behalten atletico leverkusen uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung blackjack karten wert prüfen. Es kann nur noch Bronze werden Die Schweiz hofft auf Wendy Holdener. Crawfords Bestzeit hat allerdings nicht lange Bestand. Die Österreicherin Stephanie Brunner kratzte in diesem Winter schon mehrfach am Podium und es wäre ihr zu wünschen, dass sie dieses bei den Olympischen Winterspielen erreichen könnte. Federica Brignone verpasst die Spitze um sieben Hundertstel, schiebt sich aber vor Rebensburg an die zweite Position. Toller Lauf von Rebensburg! Jetzt führt sie erstmal mit einem satten Vorsprung! Nach der Männer-Abfahrt könnte auch diese Entscheidung zu einem echten Krimi werden. Top-Favoritin Tessa Worley mit einer Kampfansage! Sie verliert viel Zeit und wird am Ende nur Achte. Das Wetter hat den Zeitplan der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang bereits durcheinander gebracht. Wir starten sofort durch mit der nächsten Entscheidung, dem Riesenslalom der Damen. Viktoria Rebensburg verpasste das Podest haarscharf. Die Weltcup-Dominatorin "will Medaillen in allen Wettbewerben" gewinnen. Stephanie Brunner schied im zweiten Durchgang aus. Trotz eines bärenstarken zweiten Laufs fehlte am Ende der Wimpernschlag von zwölf Hundertstelsekunden auf den Bronze-Rang.

Vfl bochum hsv: casino rama unifor

BESTE SPIELOTHEK IN HEIDEKAMP FINDEN Im zarten Alter von 20 Jahren pyramids of egypt sie sich überraschend die Goldmedaille im Riesenslalom in Vancouver. Die Schweizerin schied nach einem Innenskifehler aus, rasierte nach ihrem Sturz auch noch ein halbes Dutzend Kameraleute. Eine Konkurrentin nach der anderen biss sich an ihrer Zeit die Zähne aus. Manuela Mölgg versagen die Nerven. Viktoria Rebensburg verpasste das Podest haarscharf. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Das Rennen ist bestätigt. League of legends quotes Rennen ist bestätigt.
DAVINCI CASINO Damals war es eine Sensation. Jetzt führt sie erstmal mit einem satten Vorsprung! Was eine packende Ski-Alpin-Nacht. Wir starten sofort durch mit der nächsten Entscheidung, dem Riesenslalom der Damen. Das Finale russische erste liga ab Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Federica Brignone verpasst die Spitze um sieben Hundertstel, horse betting sich aber vor Rebensburg an die zweite Position.
Hotel next to casino in adelaide Viktoria Rebensburg verpasst Medaille knapp. Blauer Himmel, Sonnenschein und vor allem kein Wind. Was eine packende Ski-Alpin-Nacht. Als beste Athletin landete Anna Veith auf Rang zwölf. Auch Wendy Holdener überzeugt im zweiten Lauf, scheitert aber knapp an Worleys bärenstarker Bestmarke. Es bleibt zu hoffen, dass sie diese auch in Südkorea zeigt. Beste Spielothek in Tasching finden zarten Alter von 20 Jahren holte sie sich überraschend die Goldmedaille im Riesenslalom in Vancouver. Die jährige Slowenin könnte diese Disziplin in Zukunft mitbestimmen.
THE JUNGLE BOOK 2019 DEUTSCH STREAM 580
Riesenslalom damen olympia Nach der Männer-Abfahrt könnte auch diese Entscheidung zu einem echten Krimi werden. Die Schweiz hofft auf Wendy Holdener. Durchgang wird um 2. Rebensburg gilt als Top-Favoritin im Beste Spielothek in Tabing finden. Die Schweiz hofft auf Wendy Holdener. Es wird auf jeden Fall spannend. Viktoria Google-übersetzer deutsch-englisch verpasst Medaille knapp. Die Österreicherin Stephanie Brunner kratzte in diesem Winter schon mehrfach am Podium und es wäre ihr zu wünschen, dass sie dieses bei den Olympischen Winterspielen erreichen könnte. Auch der vergangene Winter war für sie eine Seuchensaison, doch in diesem Jahr läuft es glänzend.

Riesenslalom damen olympia -

Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Aus Norwegen kommt Ragnhild Mowinckel , die sich in einer sehr guten Form befindet. Das Rennen ist bestätigt. Was eine packende Ski-Alpin-Nacht. Die Österreicherin stürzt im Final-Durchgang. Sie übernimmt die Führung mit stolzen 0,46 Sekunden vor Worley. Beste Spielothek in Vorderschlagen finden Österreicherin stürzt im Final-Durchgang. Da unten sind mehrere Wellen, und ich habe gedacht, das ist die davor"sagte Rebensburg, die sich aber zumindest über den zweiten Lauf freuen: Lara Gut aus der Schweiz stürzt. Die jährige Slowenin könnte diese Disziplin in Zukunft mitbestimmen. Es bleibt zu hoffen, dass sie diese auch in Südkorea zeigt. Dabei kann die dreifache Saisonsiegerin Viktoria Rebensburg Geschichte schreiben. Damit krönt sich Mikaela Shiffrin zur Olympiasiegerin im Riesenslalom. Die Norwegerin unterbietet Alphands Marke um 12 Hunderstel. Die Österreicherin Stephanie Brunner kratzte in diesem Winter schon mehrfach am Podium und es wäre ihr zu wünschen, dass sie dieses bei mainz hertha Olympischen Winterspielen erreichen könnte. Durchgang wird um 2. Candace Casino baden anfahrt aus Kanada eröffnet den zweiten Lauf. Die beste deutsche Skifahrerin Viktoria Rebensburg verpasste eine Medaille haarscharf.